News

Kuratiert durch “kulturMut”: “Anomalia” startet weitere Crowdfunding-Kampagne!

Helft uns “Anomalia” ins Finale zu führen und unterstützt unsere Crowdfunding-Kampagne auf Startnext!

Zwei Mal können wir bereits auf erfolgreich verlaufende Crowdfunding-Kampagnen zurückblicken, ab heute starten wir auf Startnext erneut. Mit diesem Crowdfunding möchten wir das Finale von “Anomalia” einläuten. Mit Erreichen unserer Fundingziele von 3.000,- € bzw. 6.500,- € werden wir zum einen die Pressung der Folgen 7 bis 12 auf CD finanzieren und zum anderen können wir damit einen Teil der Kosten für Artworks, das Marketing und für weiteren Merch decken.

Dieses Mal kämpfen wir jedoch nicht allein: Unsere Startnext-Kampagne wird kuratiert durch “kulturMut” – die Crowdfunding-Plattform von Aventis Foundation und Kulturfonds Frankfurt RheinMain. D.h. Startnext, die Aventis Foundation und der Kultufonds Frankfurt RheinMain unterstützen unser Projekt mit einem Startpreis von 25% des ersten Fundingziels. Aber auch für das Preisgeld gilt das Prinzip: Alles oder Nichts. Das Geld wird unserer Kampagne nur gutgeschrieben, wenn wir das Fundingziel mit mindestens 20 Unterstützern erreichen.

Deshalb benötigen wir auch dieses Mal eure Unterstützung! Helft uns “Anomalia” ins Finale zu führen und unsere 12 Folgen würdig abzuschließen. Natürlich haben wir auch dieses Mal wieder jede Menge Dankeschöns vorbereitet und hoffen, ihr findet darunter genau das passende für euch! Hier geht’s zur Startnext-Kampagne!

Auf los geht’s los und schon jetzt tausend Dank an alle Spender! 🙂